Vintage Schätze

auFgemöbelt

Ob ein altes Erbstück oder ein Flohmarkt-Fund - das Aufmöbeln alter Stücke ist nachhaltig. Zudem sind alte Möbel stabil gebaut - ganz anders als die Fast Interior Stücke der Möbelketten und Discounter. Denn sie wurden gebaut, um ein Leben lang zu halten. Manchmal brauchen sie eben nur etwas Auffrischung - und schon sind sie stylisch, individuell und haben Persönlichkeit.


STABIL.

LANGLEBIG.
MIT GESCHICHTE.



Alte Möbel sind stabil gebaut. Sie mussten ja ein Leben lang halten und daher in der Regel aus massivem Holz und nicht Pressspan. Oft sind alte Möbel schon ein paar mal umgezogen und wurde von einer Generation an die nächste vererbt. So finden sich in der "alt&neu" Galerie ein paar Stücke, die schon seit 4 Generationen in Familienhand sind.


COOL.

STYLISCH.

INDIVIDUELL.



Natürlich ist bei alten Möbeln manchmal der Lack etwas ab oder die Holzart gefällt nicht so. Dies eröffnet aber auch die Möglichkeiten ganz neue Wege der Gestaltung zu gehen. Vor allem mit Kreidefarbe kann man sich hier gut austoben, denn es ist wirklich kinderleicht mit ihr zu streichen.


NACHHALTIG.

UMWELTFREUNDLICH.

RESSOURCENSCHONEND.



Jedes Jahr fallen pro Einwohner in Deutschland 30kg Sperrrmüll an. Das summiert sich auf unglaublich 2.400.000 Tonnen (!) im Jahr. Ein Großteil davon sind Altmöbel, die meistens einfach verbrannt werden. Das ist alles andere als umweltfreundlich und nachhaltig.

 

Dem steht zum Glück der Retro-Trend entgegen: ob Vintagemöbel im Originalzustand oder aufgemöbelt - immer mehr Menschen schätzen alte Möbel und richten sich mit ihnen ein,